(0172) 606-17-39

Bodenaufbereitung

Korkboden wird auf einen ebenen, trockenen Untergrund verlegt. Der Unterboden variiert dabei je nach Bauvorhaben. Abhängig von den spezifischen Anforderungen Ihres Bauprojekts übernehmen wir natürlich auch die Bodenaufbereitung.

Verlegen Sie auf

altem oder neuen Zementestrich, Heizestrich, Anhydritestrich...

Oder verwenden Sie

Fermacell Trockenestrich, Fließen, Spanplatte 100 oder OSP-Platten?

Verlegen von Korkparkett

Fußboden aus Kork kann in Kombination mit anderen Böden oder zwischen einzelnen Räumen fließend verlegt werden. Er kann architektonischen Besonderheiten Rechnung tragend passgenau integriert werden, diese so zur Geltung bringen.

In unserem Musterhaus

sehen Sie verschiedene Korkparkettsorten und Verlegetechniken.

Wenn Sie Fragen haben,

können Sie sich online melden und uns einfach besuchen.

Extravagante Arbeiten

Korksorten sind nicht nur farblich oder im Muster variabel. Entscheidend ist vielmehr in vielen Fällen auch die Verlegetechnik. Entscheidend ist, den Lichteinfall optimal auszunutzen, um den Kork und angrenzende Räume optimal zur Geltung zu bringen.

Wir realisieren für Sie

auch schwierige Designs und Herausforderungen.

Eine detaillierte Beratung vor Ort

gibt Ihnen und uns die Möglichkeit, optimale Ergebnisse zu erzielen.

Korkböden waschen

Je nach Nutzungsfrequenz und Raumart kann es, in der Regel erst nach 10 und mehr Jahren vorkommen, dass Ihr Korkboden stellenweise seinen Glanz verliert und kleine Abnutzungsstellen zu Tage treten. Dann reicht es aus, den Boden professionell zu waschen und aufzubereiten.

Wir helfen Ihnen dabei,

alte Korkböden professionell zu reinigen.

Nach einer neuen Versiegelung

sieht Ihr Korkparkett aus wie neu.